Panikstörung– Professionelle Hilfe bei Angst


Angst ist ein schrecklicher Zustand. Meist wird er als negativ gesehen. Prüfungsangst, Platzangst, Flugangst, Angst vor Angst, Angst vor Arbeitslosigkeit, Angst vor Verarmung, Angst vor Schlägen, Angst vor Wasser. Panikstörung will man die Situation meiden, weglaufen oder sich verstecken. Es gibt Leute, die nicht mehr in einen Lift steigen bzw. durch ein Tunnel fahren, weil sie Platzangst haben.


Wer unter einem Angstsyndrom leider hat mehrere Möglichkeiten damit umzugehen. Vermeidung der Auslöser ist eine. Jedoch ist das nicht immer möglich. Sich der Angst stellen ist eine andere Alternative. Jedoch kann das sehr unangenehm sein. Panikstörung reagiert der Körper anders als normal.


Dadurch kann es sein, dass man eine falsche Entscheidung trifft, die man in ruhigem Zustand anders überlegt hätte. Am besten ist es sich kontrolliert der Angst auszusetzen. Mit Hilfe von anderen versucht man vorbereitet in eine Situation zu gehen, in der man ein Angstgefühl erwartet. So kann man sich auf das einstellen, was kommt. Und man weiss vorher, was man tun will Panikstörung. Zum Beispiel kann das sein erst einmal ganz ruhig durchatmen. Oder ganz langsam bis zehn zählen und die Luft aus den Lungen pumpen.


Dann wieder langsam einatmen, etwas Abstand gewinnen und sich setzen. Wenn die Situation nur gestellt ist, kann man auch abbrechen. Und nach einer Pause ein neues Training starten. So kann es sein, dass der Betroffene merkt, dass die Angst nach und nach kleiner wird. Eine weitere Möglichkeit ist auch beim aufkommen der Angst, diese auf einer Skala von eins bis zehn zu bewerten und das nach kurzer Zeit wieder. So weiss man, ob die Angst schlimmer wird, oder wieder vergeht.

Es gibt viele Therapien, die Panikstörung wirken. Sie brauchen jeweils Zeit und den Willen des Betroffenen wirklich etwas gegen seine Angst zu tun. Dann ist der Erfolg der Behandlung mit grossen Chancen vorprogrammiert. Zusätzlich hilft es einen guten Therapeuten zu suchen.

>>>Bei Panikstörung



 

Home  Contact Us  Privacy  Disclaimer  Häufig gestellte Fragen